Referentin
Dr. Stefanie Kirchhart

Zielgruppe
Fachkräfte der Pädagogik und angrenzender Professionen

Termin
29. – 30. Oktober 2020, 9 – 16 Uhr

Ort
Erbacher Hof, Mainz

Kosten
240 € (inkl. Mittagessen und Pausengetränke, ohne Unterkunft)

Anmeldung
Füllen Sie bitte das Anmeldeformular (PDF) vollständig aus und senden Sie es uns per Post an:
MädchenHaus Mainz
Heidelbergerfaßgasse 14
55116 Mainz
 
oder per Fax an:
0 61 31 - 4 87 50 66

„Aus der Balance?!“

Kinder und Jugendliche mit psychischer Erkrankung

Psychische Erkrankungen sind in der Kinder- und Jugendhilfe ein Phänomen mit dem pädagogische Fachkräfte zunehmend konfrontiert sind. Je nach Untersuchung geht man von ca. 15 % Kindern und Jugendlichen mit psychischer Auffälligkeit aus.

Die Symptome psychischer Störungen sind sowohl für die betroffenen Kinder und Jugendlichen als auch für deren Umfeld herausfordernd. Eine veränderte Wahrnehmung, ein anderes Erleben und Verhalten erschwert die Kommunikation mit betroffenen Kindern und Jugendlichen, ihre Verhaltens- und Reaktionsweisen zeigen, dass sie in ihrem Erleben und Verhalten „aus der Balance“ sind. Dies betrifft sowohl ihr eigenes Erleben als auch die Kommunikation mit dem Umfeld. Dies erfordert hohe Professionalität von uns.

Um die zahlreichen Anforderungen in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen mit psychischen Erkrankungen zu bewältigen, ist es hilfreich, Symptome und Verhaltensauffälligkeiten richtig einzuordnen und entsprechend angemessen darauf zu reagieren. Im Vordergrund stehen im Seminar AD(H)S, Angststörungen, Störungen des Sozialverhaltens, Essstörungen und Depressionen.

Dabei werden ebenso Grundkenntnisse eines diagnostischen Vorgehens in den Blick genommen wie auch mögliche  Interventionsstrategien diskutiert.

Anhand eigener praxisbezogener Fallbeispiele der Teilnehmenden können die Verhaltensweisen und Schwierigkeiten im Alltag analysiert und nach Umgangsmöglichkeiten gesucht werden.

Ich interessiere mich für
Name