Referent
Simon Knauf

Zielgruppe
Fachkräfte der Pädagogik und angrenzender Fachgebiete

Termin
11. März 2022, 10 – 17 Uhr

Ort / Präsenzveranstaltung
Erbacher Hof
Grebenstraße 24–26
55116 Mainz
Rezeption: 00 49 (0)61 31 / 2 57-0
Link zu Google Maps

Kosten
130 Euro (inkl. Mittagessen, Pausengetränke, ohne Unterkunft)

Mal angenommen, ich bin gut

Das Selbstwertgefühl stärken

Das Selbstwertgefühl eines Menschen entwickelt sich im Verlauf des Lebens. Meist sind es prägende Erfahrungen in der Familie, der Schule oder im Freundeskreis, die bereits in der frühen Kindheit Einfluss auf den Selbstwert nehmen. Als „innerer Kritiker“ leben diese Prägungen in uns weiter und nehmen möglicherweise immer mehr Raum in unseren Gedanken ein. Ein geringer Selbstwert geht mit Unsicherheit einher und kann die Anfälligkeit für psychische Erkrankungen erhöhen.

Also was tun, wenn man übermäßig selbstkritisch ist, sich ständig vergleicht und dabei minderwertig fühlt?

In diesem Seminar erfahren Sie, wie sich Selbstwertprobleme entwickeln und welche Mechanismen dazu beitragen, dass sie aufrechterhalten werden. Es werden Strategien zur Veränderung selbstwertschädigender Denk- und Verhaltensmuster vorgestellt. Durch die Reflexion des eigenen Selbstwertgefühls und praktische Übungen lernen Sie Strategien, die Sie in Ihrer Arbeit mit Kindern und Jugendlichen anwenden können.

Ich interessiere mich für
Name