Wohngruppe Essstörungen

In unserer Wohngruppe eröffnen wir Mädchen/jungen Frauen ab 13 Jahren mit diagnostizierter Essstörung (Anorexia nervosa, Bulimia nervosa oder Essstörung NNB) die Möglichkeit, neue Kraft zu tanken und nach einem ersten Sieg über die Essstörung allmählich gesund zu werden.

Die Wohngruppe GeLina – Gesund essen & Leben in Achtsamkeit – bietet ...

  • 24-Stunden-Betreuung
  • erfahrene, professionelle Ansprechpartnerinnen
  • einen überschaubaren Rahmen von acht Mitbewohnerinnen
  • einen strukturierten Tagesablauf mit regelmäßigen Mahlzeiten (individuell abgestimmt)

Therapie: DBT

Wir arbeiten mit der Methode der DBT (Dialektisch-Behaviorale Therapie) als Basis inklusive wöchentlicher Skills-/Achtsamkeitsgruppe und Bezugsgruppe. Ambulante Psychotherapie, Körpertherapie und weitere Methoden sind Bestandteile des individuell abgestimmten Programms zur Gesundung.

Unterstützung für Eltern

Eltern sind aktiv eingebunden, so dass eine gute Basis für ein familiäres Miteinander entstehen kann. In regelmäßigen, persönlichen Kontakten unterstützen wir sie dabei, die Balance zwischen Überfürsorge und zu strenger Kontrolle wiederzufinden, bisheriges Verhalten zu überdenken und neue Wege für ein bestärkendes Miteinander zu finden.

Kooperation TREAT-IA

Wir kooperieren mit der Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie der Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg Universität Mainz. Näheres dazu finden Sie hier.

Video

Aktion Mensch
Unser Projekt der Woche: Mädchenhaus Mainz

Video: Unser Projekt der Woche: Mädchenhaus Mainz

Zum Video bei YouTube